Montag, 28. Dezember 2015

Haarpflegeroutine #Updated + Come back #hairlich

Hallo meine Lieben
Nach gefühlten Jahren, bin ich nun auf meinem Blog zurück. Die letzten Monate waren einfach so anstrengend und ich hatte auch keine kreativen Ideen für meinen Blog. Aber jetzt sprudelt es in mir nur so vor Ideen. Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen, dass es so lange jetzt nichts mehr von mir gab;)
Aber nun zum eigentlichen Post. Ich habe meine Haarpflegeroutine nämlich komplett geändert. Und so wie sie jetzt ist, ist sie für meine Haare einfach perfekt.

Erstmals muss man sagen, dass meine Haare in den Spitzen "sehr viel" Pflege benötigen. Ansonsten sind meine Haare eigentlich normal, nicht gefärbt, nicht zu fettig... Ich wasche meine Haare 3 mal in der Woche und jedes Mal abends.


Jede Haarpflegeroutine fängt ja gleich an. Mit Shampoo. Ich benutze das "Reparatur & gezielte Pflege" von Nivea. Das Shampoo ist für strapaziertes, geschädigtes Haar und enthält die neue Kera Detect Technologie. Ich verteile das Shampoo auch nur im Haaransatz, da das Shampoo nur im Ansatz benötigt wird, und massiere es ins Haar ein.



Anschließend gebe ich in meine Spitzen und ein bisschen in die Haarlängen die passende Spülung zum Shampoo.  
 
 Nach dem Haarewaschen lasse ich meine Haare dann für etwa 10 Minuten in einem Handtuch trocknen. Nach den 10 Minuten gebe ich dann einen Pumpspender des Garnier Fructis "Wunderöl" in meine Haarspitzen und -längen. Auch das Öl massiere ich ein wenig in die Haare ein. Nach ca. 1 Minute Einwirkzeit kämme ich mir meine Haare mit dem Tangle Teezer durch.


Da meine Haare von Natur aus Locken haben gebe ich dann noch die "Locken Styling Cream" in meine  Haare. Dieses Produkt ist vergleichbar mit einem Schaumfestiger und definiert einfach die Locken und lässt die Haare nicht frizzig aussehen.


Einmal in der Woche gönne ich meinen Haaren dann nochmal extra Pflege. Hierbei lasse ich die Spülung weg und verwende die "Total Repair" Haarmaske von Gliss Kur. Diese lasse ich eine Minute einwirken, wie es auf der Packung steht und spüle sie mit lauwarmem Wasser aus.


Natürlich hab auch ich mal Tage, wo meine Haare nicht mehr ganz so frisch aussehen, an solchen Tagen verwende ich das "Trend it up" Trockenshampoo von Balea. Es lässt die Haare einen Tag länger frisch aussehen und man kann sich unter die Leute trauen.


Abschließend möchte ich noch sagen, dass diese Produkte natürlich nicht für jeden die Perfekten sind. Aber wenn ihr so einen Haartypen wie ich habt, könnt ihr die Produkte auch einfach mal ausprobieren. Es sind alle Produkte in der Drogerie erhältlich. Meine Friseuse hat mir bestätigt, dass meine Haare sehr gesund sind und meine Pflegeroutine somit die richtige ist.
Ich verlinke euch noch meine
und
Habt ihr Blogpostwünsche? Dann ab damit in die Kommentare, damit ich immer Ideen hab, wenn mir selbst nichts einfällt.

Kommentare:

  1. Schöner Post! Ich habe keine spezielle Routine, ich wechsel immer alles ab :D ♥ Alles Liebe,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!:) Ich hatte auch lange keine richtige Routine.. Bei dir entwickelt sich bestimmt auch noch eine oder du hast indirekt schon eine;)
      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen